mxfSPEEDRAIL F1000

mxfSPEEDRAIL F1000

F wie File. Der F1000 Server überführt Kamera-Dateiformate manuell oder automatisiert in die Bearbeitungsebene von Avid Schnittplätzen. Sowohl vom direkt angeschlossenen Lesegerät als auch von beliebigem Server- oder Festplattenspeicher. So können zentralisiert die auflaufenden Rohmaterialien von P2 oder XDCAM in die Mediafile Struktur der Avid-Welt umgewandelt werden. Mehr kreative Zeit am Schnittplatz, weniger Lesegeräte im Haus. Für das Ziel der Dateien gilt: Sie werden entweder auf die lokalen Platten eines Schnittplatzes oder auf ein Avid Unity Workspace – wahlweise incl. Einchecken der Metadaten in eine Avid Interplay Datenbank - abgelegt. Im Sinne eines Zwischenlagers können auch beliebige Standard-Netzwerklaufwerke als Ziel definiert werden.
Desweiteren gibt es optional eine Proxy encoding Option.

Mögliche Input Formate:

  • DVCPRO 25, 50 und -HD
  • XDCAM DVCAM oder IMX
  • XDCAM HD, HD422
  • XDCAM EX
  • AVC-Intra
  • Canon C300 / 5D
  • GoPro
  • ProRes

Mögliche Input Wrapper:

  • MXF OP1a
  • Quicktime (.mov - DV und MPEG)

Highlights:

  • „Hot folder“: Automatischer Ingest durch einfaches Drag&Drop neuer Dateien in einem überwachten Ordner.
  • „Hot Swap“:Automatischer Ingest sobald ein Speichermedium am direkt angeschlossenen Lesegerät eingelegt wird.
  • „Edit while transfer“: Bearbeitung eines Clips kann beginnen, bevor die Datei komplett übertragen wurde!
  • Transcoding: Die möglichen Input Formate können in einem Bearbeitungsschritt während des Ingests direkt transkodiert werden.

Link zum aktuellen Produktkatalog

 

www.mog-technologies.com

Save

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen …